Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Finanzkommission, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Finanzkommission · Nominativ Plural: Finanzkommissionen
Aussprache 
Worttrennung Fi-nanz-kom-mis-si-on
Wortzerlegung Finanzen Kommission

Typische Verbindungen zu ›Finanzkommission‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzkommission‹.

Antraege Antrag Kantonsrat Kürzungsantrag Mehrheitsantrag Minderheit Motion Nationalrat Praesident Praesidentin Präsidentin Raete Staenderates Staenderats Ständerat Subkommission Völkerbund beantragen gemeinderätlich grossrätliche grossrätlichen kantonsrätlich nationalraetliche nationalraetlichen nationalratlich präsidieren staenderaetliche staenderaetlichen ständerätlich vorberatend

Verwendungsbeispiele für ›Finanzkommission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Finanzkommission hatte die Verantwortung für diese Situation nicht zu tragen. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 14.03.1924]
Sie liegen in der Finanzkommission, wer dort sitzt, schaut sie an. [Süddeutsche Zeitung, 29.11.1997]
Die Finanzkommission prüft auch nach Verteilung der Gelder deren zweckmäßige Verwendung. [Die Welt, 07.02.2000]
Es steht heute in der Finanzkommission des Völkerbundes wieder zur Beratung. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 03.03.1932]
Die Finanzkommission des Reichstags trat heute vormittag um 11 Uhr wieder zusammen. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 02.03.1909]
Zitationshilfe
„Finanzkommission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzkommission>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzknappheit
Finanzkapitalist
Finanzkapital
Finanzjongleur
Finanzjahr
Finanzkontrolle
Finanzkonzern
Finanzkraft
Finanzkredit
Finanzkreis