Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Finanzkredit, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Finanzkredit(e)s · Nominativ Plural: Finanzkredite
Worttrennung Fi-nanz-kre-dit
Wortzerlegung Finanzen Kredit1

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Bestellerkredit · Finanzkredit · gebundener Finanzkredit
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Finanzkredit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzkredit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Finanzkredit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wichtiger als öffentliche Finanzkredite sind in jedem Fall private industrielle Direktinvestitionen. [Die Zeit, 29.04.1999, Nr. 18]
Mit den Devisen, die beim Verkauf der Produkte verdient werden, wollen die Polen den deutschen Finanzkredit wieder zurückzahlen. [Die Zeit, 18.06.1976, Nr. 26]
Insgesamt geht es also um Finanzkredite in Höhe von rund drei Milliarden Mark. [Die Zeit, 18.06.1976, Nr. 26]
Über diese Zweckbestimmung des Finanzkredits besteht volles Einvernehmen mit der polnischen Seite. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]]
Die Bundesregierung bekräftigte ihre Bereitschaft, Polen einen ungebundenen Finanzkredit zu günstigen Bedingungen zu gewähren. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1973]]
Zitationshilfe
„Finanzkredit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzkredit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzkraft
Finanzkonzern
Finanzkontrolle
Finanzkommission
Finanzknappheit
Finanzkreis
Finanzkrise
Finanzkönig
Finanzlage
Finanzleute