Finanzmagnat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFi-nanz-ma-gnat · Fi-nanz-mag-nat (computergeneriert)
WortzerlegungFinanzenMagnat
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einflussreiche Persönlichkeit der Finanzwirtschaft

Thesaurus

Synonymgruppe
(ein) Krösus · ↗(ein) Nabob · (ein) Reicher · (ein) Schwerreicher · ↗Finanzgröße · ↗Finanzkapitalist · Finanzmagnat · ↗Geldaristokrat · ↗Milliardär · ↗Millionär · Superreicher · reicher Mann  ●  (ein) Rockefeller  ugs. · ↗Geldsack  derb · ↗Pfeffersack  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Haftbefehl Vertrauter einflußreich mächtig russisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzmagnat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Mai 1981 landet er zusammen mit der Creme der oberitalienischen Finanzmagnaten hinter Gittern.
Die Zeit, 30.07.1982, Nr. 31
Der Boss ist unentbehrlich als direkter Empfänger des Geldes der großen Finanzmagnaten.
Weber, Max: Politik als Beruf. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Politische Schriften, München: Drei Masken Verl. 1921 [1919], S. 428
Der britische Finanzmagnat Gary Klesch fungiert bei dem Deal nach Informationen der WELT vor allem als Vermittler.
Die Welt, 24.02.2001
Die Finanzmagnaten unserer Zeit stiften Literaturpreise, aber keine Institute für Literatur.
Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 246
Die Macht der Parteien, die ihrerseits wieder von den über 30 Schwerindustriellen-Konzernen und Finanzmagnaten abhingen, bleibe weiter zurückgedrängt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1934]
Zitationshilfe
„Finanzmagnat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzmagnat>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzlücke
Finanzloch
Finanzleute
Finanzlage
Finanzkrise
Finanzmakler
Finanzmanagement
Finanzmanager
Finanzmanipulation
Finanzmann