Finanzminister, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Finanzministers · Nominativ Plural: Finanzminister
Aussprache 
Worttrennung Fi-nanz-mi-nis-ter
Wortzerlegung FinanzenMinister
Wortbildung  mit ›Finanzminister‹ als Erstglied: ↗Finanzministerin  ·  mit ›Finanzminister‹ als Letztglied: ↗Bundesfinanzminister
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

jmd., der dem Ministerium für Finanzen vorsteht, es leitet
Beispiele:
Vor 30 Jahren war es einmal wirklich knapp. Eine deutsche Mega‑Sparkasse war zum Greifen nahe. Die damals zehn Landesbanken sollten unter dem Dach der Deutschen Girozentrale Deka verschmolzen werden. Erst in letzter Minute vereitelten die Finanzminister Bayerns und Nordrhein‑Westfalens diesen Plan. [Die Welt, 27.10.2018]
Deswegen, so sehen es einflussreiche Sozialdemokraten, müsse dieses Amt [des Vizekanzlers] an den einzigen Minister im Kabinett fallen, der ein formales Vetorecht genießt: den Finanzminister. [Die Zeit, 05.01.2018, Nr. 02]
Er [Frankreichs Präsident] gedenkt etwa, den Euro‑Raum mit einem eigenen Haushalt, einem Parlament und einem Finanzminister auszustatten. [Neue Zürcher Zeitung, 10.09.2017]
Eine Zahl zeigt recht eindrücklich, worum es hier geht: Seit Ausbruch der Finanzkrise 2008 haben europäische Staaten marode und gefährdete Banken mit rund 1,6 Billionen Euro an Garantien oder Kapitalspritzen gestützt. Was ist nun neu? Jahrelang stritten und verhandelten die Finanzminister Europas über politische Grundlinien, nun hat man sich geeinigt. [Der Standard, 20.03.2014]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Finanzminister‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BundeskanzlerBeispielsätze anzeigen GrasserBeispielsätze anzeigen KanzlerBeispielsätze anzeigen MinisterpräsidentBeispielsätze anzeigen NotenbankchefBeispielsätze anzeigen NotenbankgouverneurBeispielsätze anzeigen RücktrittBeispielsätze anzeigen TreffenBeispielsätze anzeigen WirtschaftsministerBeispielsätze anzeigen amerikanischBeispielsätze anzeigen amtierendBeispielsätze anzeigen baden-württembergischBeispielsätze anzeigen bayerischBeispielsätze anzeigen belgischBeispielsätze anzeigen bisherigBeispielsätze anzeigen damaligBeispielsätze anzeigen designiertBeispielsätze anzeigen ehemaligBeispielsätze anzeigen französischBeispielsätze anzeigen frühBeispielsätze anzeigen griechischBeispielsätze anzeigen hessischBeispielsätze anzeigen niederländischBeispielsätze anzeigen niedersächsischBeispielsätze anzeigen nordrhein-westfälischBeispielsätze anzeigen rheinland-pfälzischBeispielsätze anzeigen stellvertretendBeispielsätze anzeigen sächsischBeispielsätze anzeigen tschechischBeispielsätze anzeigen österreichischBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzminister‹.

Zitationshilfe
„Finanzminister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzminister>, abgerufen am 12.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzmetropole
Finanzmarktförderungsgesetz
Finanzmarktdaten
Finanzmarktaufsicht
Finanzmarkt
Finanzministerin
Finanzministerium
Finanzmisere
Finanzmittel
Finanzmogul