Finanzorganisation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Finanzorganisation · Nominativ Plural: Finanzorganisationen
WorttrennungFi-nanz-or-ga-ni-sa-ti-on
WortzerlegungFinanzenOrganisation

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bank EU-Kommission Geber Hilfe Industrieländer Investor Kredit Rußland Schuld Sonderbeauftragte Spitz Verhandlung Vertrauen Vertreter Vorgabe Washingtoner Weltbank Währungsfonds Zusammenarbeit beid ernennen international multilateral multinational mächtig schwedisch verhandeln westlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzorganisation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und auch an den scharf kritisierten Abgaben für Finanzorganisationen hat sich nichts geändert.
Die Zeit, 20.07.2013, Nr. 30
Wir streben einen gemeinsamen Sitz in den internationalen Finanzorganisationen an.
Süddeutsche Zeitung, 10.12.2003
Russische Banken konnten ihre Verpflichtungen nicht mehr erfüllen, internationale Finanzorganisationen stellten sämtliche Unterstützung ein.
Die Welt, 17.08.1999
Zwischen den internationalen und regionalen Finanzorganisationen müsse ein Prozeß der Koordinierung beginnen, damit man finanzielle Mittel in optimaler Weise einsetzen und nutzen könne.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1993]
Ueberall stoßen wir auf Verschleierungen, auf Unaufrichtigkeiten, auf Fälschungen aller Art: wie ist es möglich, daß eine solche Finanzorganisation das mindeste Vertrauen erwecken kann?
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 15.03.1924
Zitationshilfe
„Finanzorganisation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finanzorganisation>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzorgan
Finanzordnung
Finanzoperation
Finanzoligarchie
Finanzoligarch
Finanzplan
Finanzplanung
Finanzplanungsrat
Finanzplatz
Finanzpolitik