Finkennapf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFin-ken-napf
WortzerlegungFinkNapf
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp, scherzhaft sehr kleines Gefäß
Beispiele:
sie hatten nur Finkennäpfe zum Waschen
was für Finkennäpfe sind denn das! Ordentliche Gläser her! [ViebigSchlafendes Heer230]
Zitationshilfe
„Finkennapf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finkennapf>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finkenkloben
Finkenherd
Finkenhahn
Finkengarn
Finken
Finkenschlag
Finn-Dingi
Finne
Finnendolch
Finnenstemme