Finnland

GrammatikEigenname
Aussprache
WorttrennungFinn-land
Wortbildung mit ›Finnland‹ als Erstglied: ↗finnlandisieren  ·  mit ›Finnland‹ als Grundform: ↗finnisch  ·  formal verwandt mit: ↗Finne3
eWDG, 1967

Bedeutung

Ländername

Thesaurus

Synonymgruppe
Finnland · Republik Finnland · Suomi (Finnisch)  ●  Land der tausend Seen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Nordisches Modell · Schwedisches Modell · Skandinavisches Modell
  • Skanden · Skandinavisches Gebirge  ●  Skandinavische Alpen  veraltet
  • Litwinow-Protokoll · Moskauer Protokoll · Ostpakt
  • Hauptstadt von Finnland · Helsinki

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für sein großes Ziel hatte sich Zorn nach Finnland zurückgezogen.
Bild, 14.12.2001
Selbst Finnland steht in diesem Vergleich auf fast verlorenem Posten.
Der Tagesspiegel, 19.11.2000
Heute gilt sie als ein beispielhaftes Werk der Oper Finnlands.
Fath, Rolf: Komponisten - M. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 29007
Wer hat das Boot erhalten, das in Finnland gebaut wurde?
o. A.: Einhundertsechsunddreißigster Tag. Mittwoch, 22. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 15090
E. ist der führende Architekt des für Finnland bedeutungsvollen Spätklassizismus.
o. A.: Lexikon der Kunst - E. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 7577
Zitationshilfe
„Finnland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Finnland>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
finnisch-ugrisch
finnisch
finnig
Finnenstemme
Finnendolch
Finnländer
finnlandisieren
Finnlandisierung
finnougrisch
Finnougrist