Firmengründung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Firmengründung · Nominativ Plural: Firmengründungen
Worttrennung Fir-men-grün-dung

Typische Verbindungen zu ›Firmengründung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Firmengründung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Firmengründung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit dem Erfolg hätte bei der Firmengründung 1995 kaum einer gerechnet.
Die Welt, 07.08.2004
Die Zahl der Firmengründungen ging im vergangenen Jahr deutlich zurück.
Der Tagesspiegel, 08.05.2002
Dabei setzen spezialisierte Berater bereits vor der eigentlichen Firmengründung an.
Die Zeit, 16.04.1998, Nr. 17
Wenn Sie im ersten Jahr Ihrer Firmengründung kaum mit Gewinn rechnen, bietet sich eher die verteilte Lösung an.
C't, 1990, Nr. 4
Daher rechnen Beobachter des Kabel-TV-Marktes damit, daß die vielen hektischen Firmengründungen genauso schnell wieder annulliert und nur die Großunternehmen überleben werden.
konkret, 1983
Zitationshilfe
„Firmengründung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Firmengr%C3%BCndung>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Firmengründer
Firmengröße
Firmengeschichte
Firmengelände
Firmengebäude
Firmengruppe
Firmeninhaber
firmenintern
Firmenkonsortium
Firmenkontakt