Fischkoch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFisch-koch (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Koch für Fischgerichte

Thesaurus

Synonymgruppe
Fischkoch  ●  Poissonnier  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kroboth hinterließ sieben Kinder, und der älteste Sohn des Fischkochs wurde Fischkoch.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.2000
Es kommt zum Streit und die Braut zieht zum Fischkoch.
Bild, 22.04.1998
Denn er steht für eine sehr persönliche Kreativküche und ist als Fischkoch mit Berliner Akzent nur schwer vorstellbar.
Der Tagesspiegel, 30.09.2004
Es gibt Spezialisierungsmöglichkeiten wie Fischkoch, Koch der kalten Küche, der Vorspeisen oder der Süßspeisen.
Die Welt, 05.03.2005
Als "Fischkoch aus dem Fernsehen" reist Kroboth durch das Land, veranstaltet Schaukochen, lädt zum "Gastmahl des Meeres" und veröffentlicht Kochbücher.
Bild, 16.02.1999
Zitationshilfe
„Fischkoch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fischkoch>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fischklops
Fischkasten
Fischkadaver
fischig
Fischheber
Fischkombinat
Fischkonserve
Fischkopf
Fischkopp
Fischkrankheit