Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fischkopp, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fischkopp(e)s · Nominativ Plural: Fischköppe
Aussprache [ˈfɪʃkɔp]
Worttrennung Fisch-kopp

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [D , spöttisch, sonst scherzhaft] Person aus Norddeutschland, vor allem von der norddeutschen Küste
  2. 2. [meist mundartlich] Synonym zu Fischkopf (1)
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
D , spöttisch, sonst scherzhaft Person aus Norddeutschland, vor allem von der norddeutschen Küste
Synonym zu Fischkopf (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein sturer Fischkopp
Beispiele:
Ganz unabhängig davon werden weiterhin regionale Unterschiede zwischen den Menschen in Deutschland exisiteren. Wie bei den Fischköppen von der Waterkant oder den Bazis hinter der Weißwurstgrenze. [Innere Einheiten, 09.11.2009, aufgerufen am 01.09.2020]
Fischkopp erobert Bayern [Überschrift] Grünen‑Chef Robert Habeck [aus Schleswig-Holstein] begeistert Publikum in Zorneding [Überschrift] [Münchner Merkur, 09.01.2020]
[…] dort hinter Tornow beginnt schon Fürstenberg. Dort leben, historisch gesehen, die Strelitzer. Fast schon Fischköppe, Küstenbevölkerung. [Welt am Sonntag, 13.08.2017]
In der TV‑Komödie angelt sich eine reife Alm‑Maid (Christiane Hörbiger) einen norddeutsch sturen Fischkopp (Götz George). [Welt am Sonntag, 23.01.2005]
Natürlich haben die Kollegen ihn gleich »Fischkopp« genannt; das machen sie heute noch, aber niemand meint es böse, und Peter E[…] kann solche Frotzeleien vertragen. [Die Zeit, 25.12.1987]
2.
meist mundartlich Synonym zu Fischkopf (1)
Beispiele:
Dieser Tage stand er starr vor Entsetzen und sprachlos trotz offenen Mundes vor seiner erhobenen Automotorhaube. Ein Marder hatte nicht nur frische Spuren auf den Boden gesetzt, sondern einen ollen großen stinkenden Fischkopp in den Motorraum gezerrt. [Thüringer Allgemeine, 07.04.2004]
Das kommt davon, wenn man Fischkopf frisst. Gut das Anna auf Onkel Werner aufgepasst hat. Sonst hätte der auch noch Fischkopp gefressen und wäre wunderlich geworden. [Na, endlich! Frühling!, 25.04.2010, aufgerufen am 01.09.2020]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Norddeutscher (Küstenbewohner) · Nordlicht (Spottbezeichnung)  ●  Fischkopp  ugs. · Krabbenschubser  ugs. · Muschelschubser  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Fischkopp“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fischkopp>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fischkopf
Fischkonserve
Fischkombinat
Fischkoch
Fischklops
Fischkrankheit
Fischkrokette
Fischkunde
Fischkutter
Fischlaich