Fischwirt

Worttrennung Fisch-wirt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der auf die Haltung und Zucht von Fischen und auf die Fischerei spezialisiert ist   Berufsbezeichnung

Verwendungsbeispiele für ›Fischwirt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fischwirte rechnen in diesem Jahr mit einer überdurchschnittlichen Ernte von 250 Tonnen Karpfen im nördlichsten Bundesland.
Die Welt, 16.09.2003
Der Fischwirt räuchert die Renken mit Buchenholz wie seine Vorfahren.
Der Tagesspiegel, 27.04.2002
Fischwirt Detlef B. (46) missbrauchte ein Mädchen aus der Nachbarschaft.
Bild, 06.10.2001
Später habe ich eine Lehre zum Fischwirt gemacht, das ist das Pendant zum Landwirt.
Die Zeit, 06.08.2001, Nr. 32
Zitationshilfe
„Fischwirt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fischwirt>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fischwilderei
Fischwerker
Fischweiher
Fischweid
Fischweibchen
Fischwirtschaft
Fischzaun
Fischzucht
Fischzüchter
Fischzug