Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fisole, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fisole · Nominativ Plural: Fisolen
Worttrennung Fi-so-le (computergeneriert)
Herkunft Griechisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

österreichisch Frucht der grünen Gartenbohne

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Gartenbohne · Grüne Bohne · Schnittbohne  ●  Fisole  österr. · Strankerl  österr. · Phaseolus vulgaris  fachspr., griechisch, lat.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Fisole‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fisole‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fisole‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem Wiener Naschmarkt werden Kukuruz, Fisolen, Weichseln und Ribisl feilgeboten, und alles in Deka‑Mengen. [Süddeutsche Zeitung, 29.10.1996]
Zitationshilfe
„Fisole“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fisole>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fiskus
Fiskalpolitik
Fiskalklippe
Fiskaljahr
Fiskaline
Fisselregen
Fissilität
Fission
Fissur
Fist