Fistelstimme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFis-tel-stim-me
WortzerlegungFistel2Stimme
eWDG, 1967

Bedeutung

unnatürlich hohe, unangenehm klingende Stimme
Beispiele:
mit dünner, schriller, heiserer, höchster Fistelstimme sprechen, rufen
Das sang er mit der häßlichen Fistelstimme des Greises [FedererBerge117]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Fistel · Fistelstimme
Fistel f. ‘röhrenartige Verbindung zwischen Hohlorganen bzw. zwischen Hohlorganen und Körperoberfläche, Geschwür’. Aus lat. fistula ‘in Röhren oder hohlen Gängen tiefgehendes Geschwür’, eigentlich ‘Röhre, Rohr-, Hirtenpfeife’, wird der Krankheitsname spätmhd. fistel ‘Geschwür’ entlehnt. Zu lat. fistula ‘Rohrpfeife, Flöte’ (nlat. auch ‘Orgelpfeife’), mlat. fistulare ‘Flöte spielen’ ist gebildet fistulieren ‘mit hoher (dem Flötenton vergleichbarer) Stimme singen’ (17. Jh.), wozu Fistelstimme f. ‘Kopfstimme des Mannes’ (18. Jh.), d. h. oberhalb des Kehlkopfes und ohne Brustresonanz, gleichsam im Kopfe gebildete Stimme.

Typische Verbindungen
computergeneriert

singen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fistelstimme‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter den Studenten war der schmächtige Mann mit der Fistelstimme damals ein Star.
Der Tagesspiegel, 10.04.2005
Der Mann mit der Fistelstimme würde es heute nie zum "eisernen Kanzler" bringen.
Die Welt, 29.05.2000
Der kleine untersetzte General mit der hohen Fistelstimme indessen schwieg und hielt seine Stunde noch nicht für gekommen.
Die Zeit, 11.01.1971, Nr. 02
Er hört die Fistelstimme der Mutter Sigbritt keuchen, sie muß gelaufen sein.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das Gestirn des Paracelsus, München: J.F. Lehmanns 1964 [1921], S. 416
Nicht zu verwechseln ist dieser leichte, hohe Stimmcharakter beim Mann mit der Fistelstimme, bei der Frau mit der Pfeifstimme.
Fath, Rolf: Wörterbuch - K. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 6904
Zitationshilfe
„Fistelstimme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fistelstimme>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fisteln
fistelig
Fistel
Fist
Fissur
Fistelton
Fistfucking
Fisting
Fistula
fistulieren