Fistfucking

WorttrennungFist-fu-cking
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

vulgär homosexuelle Praktik, bei der die Hand oder Faust in den After des Geschlechtspartners eingeführt wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch dürfen Schwule hier immerhin von Wasserspielen und Fistfucking reden.
Süddeutsche Zeitung, 29.08.1996
Zwar schockieren heute schon Sextaner ihre Eltern mit detaillierten Kenntnissen über Fistfucking oder Sadomasochismus.
Die Zeit, 08.10.1993, Nr. 41
Aller Skandal von einst, alle Empörung über Fistfucking und Penisbilder ist von diesem Mapplethorpe abgefallen.
Süddeutsche Zeitung, 13.08.2004
Zitationshilfe
„Fistfucking“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fistfucking>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fistelton
Fistelstimme
fisteln
fistelig
Fistel
Fisting
Fistula
fistulieren
fit
Fitis