Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Flächenstaat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Flächenstaat(e)s · Nominativ Plural: Flächenstaaten
Worttrennung Flä-chen-staat
Wortzerlegung Fläche Staat1

Typische Verbindungen zu ›Flächenstaat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flächenstaat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Flächenstaat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und nur wenige müssen sich so ohnmächtig fühlen wie der Führer des größten Flächenstaates der Welt. [Die Zeit, 27.08.1998, Nr. 36]
In den Flächenstaaten indes ist es mit Geld allein nicht getan. [Die Zeit, 07.02.1983, Nr. 06]
Die ersten Städte waren konzentrierte, überschaubare politische Einheiten und leichter zu regieren als dünn besiedelte Flächenstaaten. [Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 48]
Sie wollen damit auf allen Verwaltungsebenen Unternehmen mehr Service bieten und Bürgern im Flächenstaat Wege ersparen. [Süddeutsche Zeitung, 16.07.2002]
Besser als bisher sollen hingegen die relativ dünn besiedelten Flächenstaaten gestellt werden. [Süddeutsche Zeitung, 20.09.2000]
Zitationshilfe
„Flächenstaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fl%C3%A4chenstaat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flächenschlüssel
Flächenraum
Flächennutzungsplan
Flächennutzung
Flächenmaß
Flächenstreik
Flächentarif
Flächentarifvertrag
Flächenverbrauch
Flächenvorsorge