Flächenvorsorge

WorttrennungFlä-chen-vor-sor-ge
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Erfassung u. Sicherung der Flächen einer Gemeinde oder eines Landes im Hinblick auf eine spätere Nutzung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass in den Planungen eine Kita eingetragen sei, bedeute nur eine Flächenvorsorge, nicht jedoch, dass dort auch eine Kita gebaut werde.
Der Tagesspiegel, 07.05.2005
Es sei vom Kommunalreferat versäumt worden, eine ausreichende Flächenvorsorge zu betreiben.
Süddeutsche Zeitung, 09.03.2001
Gewiß muß jeder Hafen eine langfristig orientierte Flächenvorsorge betreiben, denn vom Zeitpunkt der Entscheidung, einen Hafen zu erweitern, bis zur Realisierung vergehen viele Jahre.
Die Zeit, 03.12.1982, Nr. 49
Zitationshilfe
„Flächenvorsorge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flächenvorsorge>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flächenverbrauch
flächentreu
Flächentarifvertrag
Flächentarif
Flächenstreik
Flächenwidmungsplan
Flächenwirkung
Flachetappe
flachfallen
Flachfeile