Flötenstimme, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Flötenstimme · Nominativ Plural: Flötenstimmen
Worttrennung Flö-ten-stim-me
Wortzerlegung Flöte1Stimme
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
Musikwissenschaft Partie für Flöte¹
Beispiele:
Marion Verbruggen, die derzeit wohl weltbeste Blockflöten‑Spezialistin, blies die Flötenstimme im 2. Konzert nicht steif im Metrum, sondern à la française, mit eleganten rhythmischen Verzögerungen und wundervoll verspielten Verzierungen. [Der Tagesspiegel, 23.05.1997]
Sowohl innerhalb der Streicherstimmen als auch der Flötenstimmen lassen sich zahlreiche Varianten modulieren; Crescendi können auf beiden Ebenen gemischt und bruchlos registriert werden […]. [Claudius Winterhalter Orgelbau, 29.03.2016, aufgerufen am 15.09.2018]
Gerieten die […] makellos ausgespielten Sechzehntel gegenüber den Flötenstimmen etwas dominant, so glänzten diese dafür im Mittelsatz durch feines Zusammenspiel, Farbenreichtum und die mürbzarte kleine Kadenz[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 10.02.2015]
Wie man allein mit diversen Flötenstimmen für enorme klangliche Abwechslungen sorgen kann, zeigte die Registrierung der Sechs Stücke für eine Flötenuhr von Joseph Haydn. [Der Tagesspiegel, 03.06.2005]
Als die Instrumentalmesse begann, wurde ich eingeladen, die Flötenstimme mitzublasen. [Ganghofer, Ludwig, Lebenslauf eines Optimisten. Stuttgart: Adolf Bonz, 1909–1911., S. 25017]
2.
Stimme eines Singvogels, die an Flöten erinnert
Beispiele:
»Von der Stimme her ist der Pirol mein Lieblingsvogel«, bekennt Müller. Doch in seiner Artenliste fehlt der gelbe Sänger mit der eigentümlichen Flötenstimme. [Der Tagesspiegel, 03.04.2004]
Seiner schönen Flötenstimme halber richtet man ihn auch gern zum Nachpfeifen von Liedern ab, wozu er eine im Vogelreiche ganz ungewöhnliche Begabung besitzt. [Floericke, Curt, Vögel, die wir beim Skilaufen zu sehen bekommen, in: Ins Leben hinaus, Stuttgart: Union Dt. Verl.-Ges. 1931, S. 183–186, S. 184]
3.
einschmeichelnder Tonfall mit hoher Stimmlage
Beispiele:
Und er sah die beleibten Herren[…] und nahm die endlose Abfolge von Frauen wahr, die einander alle ähnlich waren, Brüste und Schenkel in monotoner Wiederholung von zu engen Kleidern zur Schau gestellt, verschwommene, unkenntliche Gesichter, nichtssagende Flötenstimmen. [Die Welt, 19.08.2017]
Ob sie auch mit Siegfried Wendig so sprach, ihrem Ehemann, mit dieser Flötenstimme? [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.08.2000]
Die Frau des Hauses gewinnt den Gast sofort, indem sie der leicht Verwirrten in der für Damen des gebildeten Mittelstands obligaten sanften Flötenstimme gleich »a nice hot cup of tea« anbietet. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.1999]
Wenn Carlos ganz leichthin, mit öliger Flötenstimme, von Clavigos bevorstehender »stiller Hochzeit« redet, dann demonstriert er dabei, daß nichts den pathetischen Menschen Clavigo vernichtender trifft als die Verhöhnung seines Pathos durch freundlichste Konversation. [Die Zeit, 24.05.1991]
Zitationshilfe
„Flötenstimme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fl%C3%B6tenstimme>, abgerufen am 25.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flötenspieler
Flötenspiel
Flötensolo
Flötenregister
Flötenquartett
Flötenton
Flötenuhr
Flötenwerk
Flötenwürger
flotieren