Flötenuhr

Worttrennung Flö-ten-uhr
Wortzerlegung Flöte1Uhr
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch ein Uhrwerk betriebenes mechanisches Musikinstrument mit Pfeifen

Verwendungsbeispiele für ›Flötenuhr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind so Reste, Minidramen, Stücke wie für eine Flötenuhr, für die Spieldose des Zaren, bevor er ermordet wurde.
Die Zeit, 09.12.1988, Nr. 50
Im Gegensatz zur zarten Flötenuhr spielten sie Militärmusik und derbe Tänze.
Süddeutsche Zeitung, 17.04.1997
Leierkästen, Walzenspieldosen und Flötenuhren erklingen ab heute in der Marienkirche.
Bild, 25.03.2000
Wie man allein mit diversen Flötenstimmen für enorme klangliche Abwechslungen sorgen kann, zeigte die Registrierung der Sechs Stücke für eine Flötenuhr von Joseph Haydn.
Der Tagesspiegel, 03.06.2005
Gegen Ende des 18. Jh. kam das bestentwickelte mech. Musikinstr. in Mode, die Flötenuhr.
Quoika, Rudolf u. Protz, Albert: Mechanische Musikinstrumente. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 38331
Zitationshilfe
„Flötenuhr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fl%C3%B6tenuhr>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flötenton
Flötenstimme
Flötenspieler
Flötenspiel
Flötensolo
Flötenwerk
Flötenwürger
flotieren
Flotigol
Flötist