Flüchtigkeitsfehler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFlüch-tig-keits-feh-ler
WortzerlegungFlüchtigkeitFehler
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
die Arbeit enthält viele Flüchtigkeitsfehler
hier liegt ein offensichtlicher Flüchtigkeitsfehler vor

Thesaurus

Synonymgruppe
Flüchtigkeitsfehler · ↗Inkorrektheit · ↗Irrtum · ↗Missgriff · ↗Versehen  ●  ↗Fehler  Hauptform · ↗Ausrutscher  ugs., fig. · ↗Fauxpas  geh., franz. · ↗Lapsus  geh., lat. · ↗Patzer  ugs. · ↗Schnitzer  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

einräumen einschleichen peinlich unterlaufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flüchtigkeitsfehler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Qualitäten des Buches wiegen einige wenige Flüchtigkeitsfehler leicht wieder auf.
Die Zeit, 20.12.1996, Nr. 52
Gelegentlich könne ein Flüchtigkeitsfehler vorkommen, was man aber fairerweise nicht so sehr kritisieren sollte.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1955]
Daß jemand vergaß, einfach eine Schraube anzuziehen, soll ein Flüchtigkeitsfehler gewesen sein.
Die Welt, 26.07.2005
Er kann sehr schnell und gut Kopfrechnen, macht aber pausenlos Flüchtigkeitsfehler oder Rechtschreibungsfehler.
o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 265
Nach einem Flüchtigkeitsfehler an Pulvermanns Grab im ersten Umlauf hatte er den Sieg abgeschrieben.
Bild, 28.05.2001
Zitationshilfe
„Flüchtigkeitsfehler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flüchtigkeitsfehler>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flüchtigkeit
flüchtig
Fluchtidee
Fluchthilfe
Fluchthelfer
Fluchtkapital
Flüchtling
Flüchtlingsamt
Flüchtlingsausweis
Flüchtlingscamp