Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Flügelrad, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Flügelrad(e)s · Nominativ Plural: Flügelräder
Aussprache 
Worttrennung Flü-gel-rad
Wortzerlegung Flügel Rad
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Technik Maschinenteil aus mehreren, sich um eine Achse drehenden Flügeln; Propeller
2.
geflügeltes Rad als Symbol (der Eisenbahn)

Verwendungsbeispiele für ›Flügelrad‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei ihr ist nur die Haube mit dem Flügelrad nach dem Wind auszurichten. [Die Welt, 20.05.2003]
Infolge dieser Konstruktion wird ein Zusammenklappen des Flügelrades durch plötzlich auftretende Wirbelwinde vermieden. [Welt und Wissen, 1932, Nr. 2, Bd. 21]
Die Tankuhr in der Zapfsäule zeigt an, wie oft sich das Flügelrad gedreht hat. [C't, 2000, Nr. 19]
Es ist der erste Porsche mit „Flügelrädern“, Lochfelgen aus Leichtmetall. [Die Zeit, 05.05.1967, Nr. 18]
Die Kicker schnüren sich die Fußballstiefel gegenüber im Gasthof Flügelrad. [Süddeutsche Zeitung, 09.10.2003]
Zitationshilfe
„Flügelrad“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fl%C3%BCgelrad>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flügelpumpe
Flügelpaar
Flügelmutter
Flügelmesser
Flügelmann
Flügelrakete
Flügelross
Flügelschlag
Flügelschnecke
Flügelschraube