Flügelstürmerin, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Flügelstürmerin · Nominativ Plural: Flügelstürmerinnen
Aussprache [ˈflyːgəlˌʃtʏʁməʀɪn]
Worttrennung Flü-gel-stür-me-rin
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar Fußball.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Ballsport Spielerin, die im Sturm (3) einer Mannschaft im äußeren Bereich des rechten oder linken Flügels (9) agiert
entsprechend der Bedeutung von Flügelstürmer, Synonym zu Außenstürmerin, siehe auch Flügelflitzerin
Beispiele:
Die […] Luzerner Flügelstürmerin erzielte in 36 Partien 42 Tore und 29 Assists. [Luzerner Zeitung, 18.02.2020]
Im Gegensatz zu ihrem Pendant auf der anderen Seite, Leonie Maier, hielt Faißt konsequent die Breite, spielte also nahe der Außenlinie und stellte mit Evans oder Rolser – je nachdem, welche Flügelstürmerin gerade auf ihrer Seite spielte – schöne vertikale Verbindungen her. [Drei Standards für ein Halleluja, 22.02.2017, aufgerufen am 17.03.2021]
Die Rangsdorfer Mädchen, die durch zwei Treffer von Haase zur Halbzeit noch 2:1 führten, gefielen vor allem durch schnelles Abspiel, wobei besonders die Flügelstürmerinnen geschickt eingesetzt wurden. [Neues Deutschland, 19.05.1959]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Flügelstürmerin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fl%C3%BCgelst%C3%BCrmerin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flügelstürmer
Flügelspielerin
Flügelspieler
Flügelspiel
Flügelspannweite
Flügeltasche
Flügeltür
Flügelzange
Flügelärmel
Flüsschen