Flüsterwort, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Flüs-ter-wort
eWDG

Bedeutung

siehe auch Flüsterlaut

Verwendungsbeispiele für ›Flüsterwort‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Regierung mag sich selbst ausmalen, wie gefährlich für sie jenes Flüsterwort ist, wonach Schiller „in einem Jahr ein toter Mann“ sei.
Die Zeit, 22.10.1971, Nr. 43
Bald schon könnte also Schluss sein mit lauten Endlossätzen unter thüringischen Kirchenkuppeln, mit Flüsterworten unter venezianischen Sonnenschirmen.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.2002
Zitationshilfe
„Flüsterwort“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fl%C3%BCsterwort>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flüsterwitz
Flüstertüte
Flüsterton
Flüsterstolle
Flüsterstimme
Flut
Flutdeich
Flûte
Fluteinbruch
fluten