Flaggenhissung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Flag-gen-his-sung

Typische Verbindungen zu ›Flaggenhissung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flaggenhissung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Flaggenhissung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit stände er in einer großen Tradition, denn die Geschichte der wirkmächtigen Flaggenhissungen ist eine Geschichte von skrupellosen Inszenierungen.
Die Zeit, 09.08.2007, Nr. 33
Zu den festen Ritualen am Premieren-Tag gehört auch die Flaggenhissung.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.1997
Pünktlich 9 Uhr wurden die Polizei-Skimeisterschaften mit der feierlichen Flaggenhissung eröffnet.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 03.03.1939
Noch Jahre nach der Flaggenhissung beherrschen die Deutschen in Kamerun nur einen schmalen Küstenstreifen.
konkret, 1984
Während die Feldgrauen wie ein Mann in die Hurra-Rufe einstimmen, wird eine weiße Leuchtrakete abgeschossen, die Signal ist für die Flaggenhissung.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 02.03.1935
Zitationshilfe
„Flaggenhissung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flaggenhissung>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flaggengruß
Flaggengala
Flaggeneinholung
Flaggenehrung
Flaggenalphabet
Flaggenkunde
Flaggenleine
Flaggenmast
Flaggenparade
Flaggensignal