Flaggensignal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFlag-gen-si-gnal · Flag-gen-sig-nal
WortzerlegungFlaggeSignal
eWDG, 1967

Bedeutung

Seemannssprache Signal, das mit Hilfe von Flaggen gegeben wird

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Gruppe trat mit der Lagerverwaltung durch Flaggensignale in Verbindung.
Die Zeit, 15.12.1955, Nr. 50
Längst ist auch klar, dass das althergebrachte Streckenposten-System mit den unterschiedlichen Flaggensignalen überholt ist.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.2002
Wie zu Napoleons Zeiten lenkten sie das Granatfeuer mit Flaggensignalen.
Die Welt, 30.11.2004
Ab 2002 sollen die Leuchten die Flaggensignale der Streckenposten ersetzen.
Bild, 22.03.2001
Am Abend baut er Schiffsmodelle und lernt Flaggensignale, Tonnagezahlen und Bestückungslisten.
Wiechert, Ernst: Das einfache Leben, München: Ullstein Taschenbuchverl. 2000 [1946], S. 87
Zitationshilfe
„Flaggensignal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flaggensignal>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flaggenparade
Flaggenmast
Flaggenleine
Flaggenkunde
Flaggenhissung
Flaggenstock
Flaggentuch
Flaggenwald
Flaggenwechsel
Flaggoffizier