Flaggenwechsel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFlag-gen-wech-sel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während einer Gästefahrt auf der Elbe erfolgte die Übergabe und der Flaggenwechsel.
Die Welt, 04.09.2000
Europäische Touristen brauchen auch nach dem Flaggenwechsel kein Visum für Hongkong.
Süddeutsche Zeitung, 23.09.1997
Der parteipolitische Flaggenwechsel des Bundesverkehrsministers scheint sich auf die deutsche Verkehrspolitik nicht gerade nachteilig auszuwirken.
Die Zeit, 23.01.1961, Nr. 04
Mit Artikel einem feierlichen Flaggenwechsel übergab Portugal die ehemalige Kolonie in der Nacht zum Montag an die zum Volksrepublik China.
Der Tagesspiegel, 19.12.1999
Vor allem der Kapitän des Schiffes, Andreas Jungblut, hatte sich vehement gegen den Flaggenwechsel ausgesprochen und so einen öffentlichen Streit mit der Reederei riskiert.
Die Zeit, 30.07.2012 (online)
Zitationshilfe
„Flaggenwechsel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flaggenwechsel>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flaggenwald
Flaggentuch
Flaggenstock
Flaggensignal
Flaggenparade
Flaggoffizier
Flaggschiff
flagrant
Flair
Flak