Flaggoffizier, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Flaggoffiziers · Nominativ Plural: Flaggoffiziere
Worttrennung Flagg-of-fi-zier
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

höherer Seeoffizier, dem ein Verband von Kriegsschiffen unterstellt ist

Verwendungsbeispiele für ›Flaggoffizier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit ist der gesamte Jahrgang 1883 des Seeoffizierkorps zu Flaggoffizieren aufgerückt.
Vossische Zeitung (Montags-Ausgabe), 01.03.1915
Erst danach fragten die Briten an, ob ein Flaggoffizier der Bundesmarine an den Feierlichkeiten teilnehmen möchte.
Die Zeit, 02.01.1989, Nr. 01
Zur Abendtafel beim Kaiser an Bord der "Deutschland" sind außer dem Gefolge die ortsanwesenden Flaggoffiziere geladen.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 05.03.1912
Daher bestand London, darauf, daß wenigstens ein englischer Flaggoffizier als oberster Befehlshaber der alliierten Seestreitkräfte im Mittelmeer eingesetzt werden sollte.
Die Zeit, 02.08.1951, Nr. 31
Zitationshilfe
„Flaggoffizier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flaggoffizier>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flaggenwechsel
Flaggenwald
Flaggentuch
Flaggenstock
Flaggensignal
Flaggschiff
flagrant
Flair
Flak
Flakartillerie