Flakon, der oder das

Grammatik Substantiv (Maskulinum, Neutrum) · Genitiv Singular: Flakons · Nominativ Plural: Flakons
Aussprache 
Worttrennung Fla-kon
Herkunft aus gleichbedeutend flaconfrz < flascaspätlat, flascospätlat ‘Weinflasche’ < Flasche
eWDG

Bedeutung

für eine wohlriechende Flüssigkeit bestimmte Flasche aus geschliffenem Glas mit einem Stöpsel, Riechfläschchen
Beispiele:
Er hatte […] einen großen flachen Flakon aus der Lade des monströsen Nacht‑Tischchens gezogen [ DodererStrudlhofstiege197]
Er rieb mir die Schläfen mit Kölnischem Wasser aus dem Flakon der Lady [ RaabeII 1,89]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Flakon m. n. ‘(Parfüm)fläschchen von anspruchsvoller Form’ gehört seinem Ursprung nach zu Flasche (s. d.). Aus dem Germ. entlehntes spätlat. flasca, flasco ‘Weinflasche’ geht in die roman. Sprachen ein; daher (vom Akkusativ lat. flascōnem oder als galloroman. Deminutivbildung) afrz. flascon ‘Fläschchen’ (s. auch Fiasko). Im 18. Jh. gelangt frz. flacon mit spezieller Bedeutung wieder ins Dt.

Thesaurus

Synonymgruppe
Flakon · Fläschchen · kleine Flasche  ●  Pülleken  ugs., ruhrdt.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Flakon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flakon‹.

Verwendungsbeispiele für ›Flakon‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Abends wird ihr dann die fertige Mischung im Flakon nach Hause geliefert.
Die Zeit, 22.03.2010, Nr. 12
Ich öffnete eins nach dem anderen die Flakons, hielt sie an die Nase.
Müller,Herta: Der König verneigt sich und tötet, München: Carl Hanser Verlag 2003, S. 124
Alle drei Ungaro-Herrendüfte sind übrigens in die gleichen Flakons gefüllt - mit unterschiedlichen Farben.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.1994
Mehr war von dem Duft von hunderttausend Blüten nicht übriggeblieben als drei kleine Flakons.
Süskind, Patrick: Das Parfum, Zürich: Diogenes 1985, S. 217
Und dann mußt Du bedenken, daß Beatrice mir das Flakon höflich aus der Hand genommen hätte, um es ins Meer zu versenken.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 16
Zitationshilfe
„Flakon“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flakon>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flakkreuzer
Flakhelfer
Flakgranate
Flakgeschütz
Flakfeuer
Flaksoldat
Flakstellung
Flakturm
Flamarium
Flambeau