Flakstellung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Flak-stel-lung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

(ausgebaute) Stellung der Flak

Typische Verbindungen zu ›Flakstellung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flakstellung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Flakstellung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie fuhr ein Jahr später nach Hanoi, in eine Flakstellung.
Die Welt, 13.02.2004
Das Dorf steht auf einer ehemaligen Flakstellung aus dem letzten Weltkrieg.
Der Spiegel, 22.04.1985
Sprengstoffexperten bargen eine Granate - Überbleibsel einer Flakstellung aus dem Zweiten Weltkrieg.
Bild, 15.11.2000
Aus einer verlassenen Flakstellung baute er sich mit Gleichaltrigen eine Höhle.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 880
Vor dem Bomberverband fliegen Aufklärungsflugzeuge, die feindliche Flakstellungen ausfindig machen sollen.
Die Zeit, 15.11.1951, Nr. 46
Zitationshilfe
„Flakstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flakstellung>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flaksoldat
Flakon
Flakkreuzer
Flakhelfer
Flakgranate
Flakturm
Flamarium
Flambeau
Flamberg
flambieren