Flaschengeist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFla-schen-geist (computergeneriert)
WortzerlegungFlascheGeist1

Thesaurus

Synonymgruppe
Dschinn · Flaschengeist
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Bezaubernde Jeannie
  • Ifrit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich würde mich gleich dranmachen, alle Flaschengeister dieser Welt zu befreien.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1999
Am Ende des Films, der von seinem sozialkritischen Anliegen in einer schönen Beiläufigkeit erzählt, hören wir eine Geschichte vom Flaschengeist.
Die Zeit, 07.11.1986, Nr. 46
Flaschengeister mit geschwollenen Muskeln sind die Folge, die ohne Vorwarnung plötzlich sterben können.
Der Tagesspiegel, 29.07.2004
Sehr häufig dient das Bild des Flaschengeistes in der politischen Karikatur als Charakterisierung einer selbstverschuldeten Gefahr.
Röhrich, Lutz: Flasche. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 21801
Den Glatzkopf aus Keramik nennt Johanna Martin "eine Art Flaschengeist".
Bild, 31.03.1998
Zitationshilfe
„Flaschengeist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flaschengeist>, abgerufen am 15.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flaschengas
Flaschengärung
Flaschengarten
Flaschenfüllmaschine
flaschenförmig
Flaschengestell
Flaschenglas
flaschengrün
Flaschenhals
Flaschenkind