Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Flatterband, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Flat-ter-band
Wortzerlegung flattern Band1
eWDG

Bedeutung

flatterndes Band
Beispiel:
ein frischer Busenstrauß mit Flatterband dem Mädel angesteckt [ MörikeMozart3,243]

Thesaurus

Synonymgruppe
Flatterband · Strömer
Synonymgruppe
Absperrband · Flatterband · Flatterleine · Trassierband · Warnband · Warnleine
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Flatterband‹ (berechnet)

Seite markieren rot-weiß rotweiß spannen sperren versperren weiß-rot

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flatterband‹.

Verwendungsbeispiele für ›Flatterband‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rotes Flatterband versperrt den beschaulichen Weg vor dem Haus der Familie. [Die Welt, 08.06.2005]
Jetzt ist seine Abteilung halb leer und mit rot‑weißem Flatterband unterteilt – wie auf einer Baustelle. [Bild, 30.05.2001]
Rotes Flatterband markiert die Grenze zwischen der Welt des Films und dem gewöhnlichen Volk. [Bild, 19.06.1998]
Eine Stunde vor Spielbeginn sperrten Fans die Blöcke P und Q mit blau‑weißen Flatterbändern ab. [Bild, 25.04.1998]
Sie brauchen nur Ball, Netz und Flatterband für die Feldabgrenzung. [Bild, 22.08.1997]
Zitationshilfe
„Flatterband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flatterband>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flatscreen
Flatschen
Flatsche
Flatsch
Flatrate
Flattergeist
Flattergras
Flatterhaftigkeit
Flatterhemd
Flatterie