Flattertier, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Flattertier(e)s · Nominativ Plural: Flattertiere
Worttrennung Flat-ter-tier
Wortzerlegung flattern Tier
eWDG

Bedeutung

Zoologie Sammelbezeichnung für Fledermäuse und andere fliegende Säugetiere
Beispiel:
Fledermäuse und fliegende Hunde sind Flattertiere

Verwendungsbeispiele für ›Flattertier‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Flattertier schlug geschickte Haken, die Meise sauste immer hinterher. [Die Welt, 26.04.1999]
Wenn die Gebäude saniert werden, dann wird oft leichtsinnigerweise der Lebensraum der Flattertiere zerstört. [Süddeutsche Zeitung, 04.07.2001]
Infolge der Unbeholfenheit auf dem Erdboden ruhen alle Flattertiere stets in hängender Stellung. [Lucanus, Friedrich von: Im Zauber des Tierlebens, Berlin: Wegweiser-Verl. 1926 [1926], S. 92]
Dadurch wird das Radargerät dieser Flattertiere weit gehend außer Gefecht gesetzt. [Die Welt, 04.01.2001]
Dumm an dieser Theorie ist allerdings, dass solche Ansteckungen durch Flattertiere nur aus Südamerika bekannt sind. [Süddeutsche Zeitung, 22.05.2001]
Zitationshilfe
„Flattertier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flattertier>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flattersinn
Flattersatz
Flattermarke
Flattermann
Flatterie
Flatterulme
Flatterzunge
Flattierer
Flatulenz
Flatus