Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fleischgang, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Fleisch-gang
Wortzerlegung Fleisch Gang1
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
Erst jetzt wurde der Fleischgang herumgereicht, Roastbeef mit grünen Bohnen [ RennAdel125]

Verwendungsbeispiele für ›Fleischgang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch diese Weisheit nimmt man dankbar auf und geht zum Fleischgang über. [Die Zeit, 28.01.1974, Nr. 04]
Zwischen asiatischer Tomatensuppe und Fleischgang zeigte der Stehaufmann dann seine wahren Talente. [Die Welt, 20.12.1999]
Die Brühe wird nach dem Kochen vor dem Fleischgang serviert, und damit sie schön aussieht, entfernen wir alle aufsteigenden grauen Schaumflocken. [Die Zeit, 09.06.2004, Nr. 24]
Für ein Gedeck, das aus Vorgericht, Suppe, Fischgang, Fleischgang, Süßspeise und Käse besteht, werden alle erforderlichen Bestecke eingedeckt. [Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 357]
Die Fisch‑ und Fleischgänge habe ich fünf bis sechs Mal privat gekocht. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.2002]
Zitationshilfe
„Fleischgang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fleischgang>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fleischgabel
Fleischfüllung
Fleischfülle
Fleischfäulnis
Fleischfresser
Fleischgenuss
Fleischgericht
Fleischgeschwulst
Fleischgewinnung
Fleischhacker