Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Fleischgewinnung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fleischgewinnung · Nominativ Plural: Fleischgewinnungen · Verwendung im Plural ungebräuchlich
Worttrennung Fleisch-ge-win-nung
Wortzerlegung Fleisch Gewinnung

Verwendungsbeispiele für ›Fleischgewinnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ersteres meint das Töten mit anschließendem Ausbluten zum Zwecke der Fleischgewinnung. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.2001]
Nun werden aber bei der Fleischgewinnung nach Berechnungen etwa zwanzig Prozent des Anfalls an Schlachtvieh weggeworfen. [Die Zeit, 24.09.1976, Nr. 40]
Zitationshilfe
„Fleischgewinnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fleischgewinnung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fleischgeschwulst
Fleischgericht
Fleischgenuss
Fleischgang
Fleischgabel
Fleischhacker
Fleischhaken
Fleischhaschee
Fleischhauer
Fleischhauerei