Fleischwunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFleisch-wun-de (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Wunde im Fleisch
Beispiel:
er hatte nur eine Fleischwunde, eine ungefährliche Fleischwunde am Arm

Typische Verbindungen
computergeneriert

Achillessehne Arm Bein Ellbogen Ellenbogen Fuß Knie Knochenbruch Knöchel Krankenhaus Lungenprellung Oberschenkel Prellung Schienbein Spann Unterschenkel Verletzung Wade behandeln blutend davontragen erleiden klaffen klaffend nähen schmerzhaft tief zufügen zuziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fleischwunde‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tiefe Fleischwunden waren in der Nacht mit mehreren Stichen genäht worden.
Die Zeit, 17.07.2007 (online)
Eine tiefe Fleischwunde unterhalb der Wade musste dort genäht werden.
Der Tagesspiegel, 08.11.2002
Dort wird die 8 cm lange Fleischwunde an der linken Wade genäht.
Bild, 05.06.2000
Der Schuß war vorn schräg über die Wange gefahren und hatte bis zum Ohrläppchen eine fingerlange Fleischwunde gerissen, die stark geblutet hatte.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1960], S. 393
Rösners Freundin, die eine blutende Fleischwunde am Oberschenkel hatte, nahm Beruhigungstabletten wegen ihrer Schmerzen.
Der Spiegel, 22.08.1988
Zitationshilfe
„Fleischwunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fleischwunde>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fleischwolf
Fleischwerdung
Fleischware
Fleischvergiftung
fleischverarbeitend
Fleischwurst
Fleiß
Fleißarbeit
Fleißaufgabe
fleißig