Fleuron

Worttrennung Fleu-ron (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Blumenverzierung in der Baukunst und im Buchdruck
2.
Kochkunst zur Garnierung von Speisen verwendete, ungesüßte Blätterteigstückchen

Verwendungsbeispiele für ›Fleuron‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Fleurons, die wir zum ersten Gang reichen, lassen sich gut vorbereiten. [Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49]
Die Brüste auf angewärmten Tellern servieren, die Sauce darüberziehen und mit den kleinen Fleurons umgeben. [Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09]
Waren die Tiergeschichten von Löns und Fleuron Erzählungen für Kinder und Erwachsene zugleich? [Die Zeit, 04.09.1981, Nr. 37]
Zitationshilfe
„Fleuron“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fleuron>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fleurist
Fleurette
Fleur
Fletz
Flettnerruder
Fleurons
Fleute
Flex
Flexibilisierung
Flexibilität