Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fliegenbeinzähler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fliegenbeinzählers · Nominativ Plural: Fliegenbeinzähler
Worttrennung Flie-gen-bein-zäh-ler
Wortzerlegung Fliegenbein Zähler
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich kleinlicher, pedantischer Mensch

Thesaurus

Synonymgruppe
Formalist · Kleingeist · Kleinigkeitskrämer · Kleinkarierter · Krämerseele · Pedant  ●  Dippelschisser  ugs. · Erbsenzähler  ugs. · Fliegenbeinzähler  ugs. · I-Tüpferlreiter  ugs., österr. · Kleinkrämer  ugs. · Korinthenkacker  derb · Prinzipienreiter  ugs. · Tüpflischisser  ugs., schweiz.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Fliegenbeinzähler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn einer meint, wir seien nur Fliegenbeinzähler, dann irrt er sich. [Die Zeit, 13.06.2008, Nr. 25]
Wer dieses Zahlenspiel betrieb, mußte es ertragen, von Rudi Arndt als „Fliegenbeinzähler“ eingestuft zu werden. [Die Zeit, 30.04.1976, Nr. 19]
Angesichts des sozialen und ökologischen Sprengstoffs, der sich in Amazonien angesammelt hat, erscheinen die Regenwaldforscher wie hilflose Fliegenbeinzähler. [Die Zeit, 13.04.1990, Nr. 16]
Unter ihnen fühlt sich Aron genauso fremd wie unter hyper‑positivistischen „Fliegenbeinzählern“. [Die Zeit, 06.12.1968, Nr. 49]
Als sie in Moabit anfingen mit dem Messen und dem Kontrollieren, wurden sie von den Kollegen ausgelacht, wurden "die Fliegenbeinzähler” genannt. [Süddeutsche Zeitung, 08.12.2004]
Zitationshilfe
„Fliegenbeinzähler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fliegenbeinz%C3%A4hler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fliegenbein
Fliegen
Fliege
Fliederzweig
Fliedertee
Fliegenbeinzählerei
Fliegendraht
Fliegendreck
Fliegenfenster
Fliegenfischen