Fliegenwedel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFlie-gen-we-del (computergeneriert)
WortzerlegungFliegeWedel
eWDG, 1967

Bedeutung

Wedel, mit dem Fliegen vertrieben werden
Beispiel:
ein abgerissener Zweig diente als Fliegenwedel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Yak-Schwanz findet als Fliegenwedel und der biegsame Penis beim Buttern Verwendung.
Die Zeit, 01.07.1996, Nr. 27
Der Yak-Schwanz findet als Fliegenwedel und der biegsame Penis beim Buttern Verwendung.
Die Zeit, 28.06.1996, Nr. 27
Oftmals trägt er eine Fliegenklappe oder einen Fliegenwedel bei sich.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 532
Mit Fellmütze, Lendenschurz und Fliegenwedel ausgestattet, stimmt ein Lobsänger eine Hymne auf Präsident Mandela an.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.1994
Ein nur 12,4 cm hoher Sennin mit Fliegenwedel konnte so seine hohen geschätzten 15 000 Euro bestätigen.
Die Welt, 24.12.2005
Zitationshilfe
„Fliegenwedel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fliegenwedel>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fliegenschwarm
Fliegenschwamm
Fliegenschrank
Fliegenschnäpper
Fliegenschiß
Fliegenweibchen
Flieger
Fliegerabwehr
Fliegerabwehrgeschütz
Fliegerabwehrkanone