Flipflop, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Flipflops · Nominativ Plural: Flipflops
Aussprache
WorttrennungFlip-flop
Wortbildung mit ›Flipflop‹ als Erstglied: ↗Flipflopschaltung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kippschaltung in elektronischen Geräten

Thesaurus

Elektrizität, Technik
Synonymgruppe
Flipflop · bistabile Kippschaltung · bistabile Kippstufe
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fuß Gatter Shorts T-Shirt getaktet ungetaktet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flipflop‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dadurch wird erreicht, daß stets nur ein Flipflop gesetzt ist.
Bauer, Friedrich L. u. Goos, Gerhard: Informatik, Berlin: Springer 1971, S. 190
Über die Bäche balancieren wir von Stein zu Stein, unsere Guides hüpfen unterdessen leichtfüßig in Flipflops durch das Flussbett.
Die Zeit, 09.09.2013, Nr. 36
Im Sommer müssen Mädchen immer ihre Füße in Flipflops fotografieren.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.2004
Dieser Baustein enthält acht flankengetriggerte Flipflops und speichert die Signale so lange, wie es erforderlich ist.
C't, 1992, Nr. 11
Im Unterschied zum ungetakteten Flipflop wirken sich die Eingangssignale hier nicht sofort, sondern erst um eine Taktzeit verspätet an den Ausgängen aus.
Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 43
Zitationshilfe
„Flipflop“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flipflop#1>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

Flipflop, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · wird meist im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungFlip-flop (computergeneriert)

Thesaurus

Elektrizität, Technik
Synonymgruppe
Flipflop · bistabile Kippschaltung · bistabile Kippstufe
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fuß Gatter Shorts T-Shirt getaktet ungetaktet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flipflop‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dadurch wird erreicht, daß stets nur ein Flipflop gesetzt ist.
Bauer, Friedrich L. u. Goos, Gerhard: Informatik, Berlin: Springer 1971, S. 190
Über die Bäche balancieren wir von Stein zu Stein, unsere Guides hüpfen unterdessen leichtfüßig in Flipflops durch das Flussbett.
Die Zeit, 09.09.2013, Nr. 36
Im Sommer müssen Mädchen immer ihre Füße in Flipflops fotografieren.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.2004
Dieser Baustein enthält acht flankengetriggerte Flipflops und speichert die Signale so lange, wie es erforderlich ist.
C't, 1992, Nr. 11
Im Unterschied zum ungetakteten Flipflop wirken sich die Eingangssignale hier nicht sofort, sondern erst um eine Taktzeit verspätet an den Ausgängen aus.
Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 43
Zitationshilfe
„Flipflop“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flipflop#2>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flipchart
Flip
Flinz
Flintstein
Flintglas
Flipflopschaltung
flippen
Flipper
flippern
Flippi