Fluchtbewegung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFlucht-be-we-gung (computergeneriert)
WortzerlegungFlucht1Bewegung1
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Flucht vieler Menschen aus einem Land wegen drohender Gefahr, die meist aus einer bestimmten politischen Situation heraus entstanden ist
2.
Verhaltensforschung Reaktion fluchtartiger Wegbewegung eines Lebewesens aus dem Bereich einer Gefahr, eines unangenehmen Reizes

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausstellung DDR Gegenwart Kapital Umweltzerstörung Ursache Vertreibung Weste anhaltend auslösen bürgerlich chaotisch deutsch-deutsch einsetzen gewaltig massenhaft massiv panisch stoppen weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fluchtbewegung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von 1996 bis 1999 war der Park wegen der Kämpfe und der Fluchtbewegungen gesperrt.
Süddeutsche Zeitung, 21.04.2001
Und dieses Denken ist nicht Erfassen, Zergliedern, sondern dauernde Bewegung, Fluchtbewegung, Zerstörung.
Die Zeit, 09.07.1965, Nr. 28
Hier reagiert es mit einer Fluchtbewegung, findet eine neue Stellung und schwimmt in der Nähe der Wasseroberfläche dahin.
Scheidt, Walter: Kulturbiologie, Jena: Fischer 1930, S. 40
Das Entdecken der Beute löst dann das Anschleichen, die Fluchtbewegung das Jagen, Anspringen und Töten aus.
P. M.: Peter Moosleitners interessantes Magazin, 1978, Nr. 12
Hier hat sich durch den Ausfall wichtiger Arbeitskräfte durch die Fluchtbewegung dieses Sommers die Situation verschärft.
Nr. 45: Fernschreiben Bertele an den Chef des Bundeskanzleramtes vom 22. September 1989. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 6294
Zitationshilfe
„Fluchtbewegung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fluchtbewegung>, abgerufen am 18.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fluchtbegünstigung
Fluchtauto
fluchtartig
Flucht
Flucher
Fluchtboot
Fluchtburg
fluchten
Fluchtfahrzeug
Fluchtgedanke