Fluchtwährung

Worttrennung Flucht-wäh-rung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Wirtschaft für besonders stabil gehaltene und deshalb von Anlegern bevorzugte ausländische Währung

Typische Verbindungen zu ›Fluchtwährung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fluchtwährung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fluchtwährung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während die asiatischen Börsen nachgaben, war der Dollar als Fluchtwährung gesucht. [Die Zeit, 19.12.2011 (online)]
Kritiker bezweifelten aber, dass es gelingt, den Franken als Fluchtwährung kurzfristig weniger attraktiv zu machen. [Die Zeit, 03.08.2011 (online)]
Auch diene der Dollar angesichts der Kosovo‑Krise zunehmend als Fluchtwährung. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.1999]
Löst der Euro den US‑Dollar als die klassische "Fluchtwährung" ab? [Süddeutsche Zeitung, 07.09.1998]
Angesichts anhaltender Ungewißheit über den Euro entwickle der Dollar wieder seine klassische Funktion als Fluchtwährung. [Süddeutsche Zeitung, 17.07.1997]
Zitationshilfe
„Fluchtwährung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fluchtw%C3%A4hrung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fluchtwelle
Fluchtweg
Fluchtwagen
Fluchtversuch
Fluchtverdacht
Fluchwort
Flug
Flugabwehr
Flugabwehrartillerie
Flugabwehrbataillon