Flugbegleiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Flugbegleiters · Nominativ Plural: Flugbegleiter
Aussprache [ˈfluːkbəglaɪ̯tɐ]
Worttrennung Flug-be-glei-ter
Wortzerlegung FlugBegleiter
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Person, die beruflich in Flugzeugen die Passagiere betreut
Beispiele:
Flugbegleiter sollten sich durch Serviceorientiertheit, Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen aus anderen Kulturen auszeichnen. [Der Standard, 20.01.2016]
Als gesichert gilt, dass Flugbegleiter unter allen Berufsgruppen der höchsten jährlichen Strahlendosis ausgesetzt sind; sie beträgt 3,07 Milli‑Sievert im Vergleich zu etwa 0,59 Milli‑Sievert bei Menschen, die im Büro arbeiten. [Süddeutsche Zeitung, 28.06.2018]
Es sind junge Frauen und Männer, die den Beruf des Flugbegleiters erlernen und heute das Servieren von Kaffee und Kuchen üben. [Berliner Zeitung, 10.01.2004]
Der Vollständigkeit halber muss erwähnt werden, dass es auch schwierige Fluggäste gibt und solche, deren Benehmen gegenüber den Flugbegleitern und Mitreisenden einiges zu wünschen übrig lässt. [Neue Zürcher Zeitung, 23.07.2002]
Um für Notfälle an Bord der eigenen Maschinen gerüstet zu sein, werden alle Flugbegleiter und Piloten im Abstand von zwei Jahren einen Nachmittag lang in Erster Hilfe geschult. [Die Zeit, 03.06.1988, Nr. 23]

Thesaurus

Synonymgruppe
Flugbegleiter · ↗Steward
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Flugbegleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flugbegleiter‹.

Zitationshilfe
„Flugbegleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flugbegleiter>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flugbeginn
Flugbasis
Flugball
Flugbahn
Flugauskunft
Flugbegleiterin
flugbehindert
Flugbehinderung
Flugbenzin
Flugbereich