Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Flugkapitän, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Flug-ka-pi-tän
Wortzerlegung Flug Kapitän
eWDG

Bedeutung

Bezeichnung für bewährte Piloten mit langjähriger Flugerfahrung
Beispiel:
viele Millionen Flugkilometer hatte Flugkapitän Müller bisher zurückgelegt

Thesaurus

Synonymgruppe
Flugkapitän · Flugzeugführer · Luftfahrzeugführer · Pilot · Verkehrsflugzeugführer  ●  Flieger  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Flugkapitän‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flugkapitän‹.

Verwendungsbeispiele für ›Flugkapitän‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dinge außerhalb des Cockpits zu beobachten «, merkt ein erfahrener Flugkapitän an. [Die Zeit, 19.01.1987, Nr. 03]
Alte Flugkapitäne räumen ein, daß so etwas schon einmal vorkommen könne. [Die Zeit, 09.09.1983, Nr. 37]
Die dralle junge Frau mit dem dicken Zopf ist der Flugkapitän. [Die Zeit, 13.05.1983, Nr. 20]
Jeder der acht Piloten an diesem Vormittag ist erfahrener Flugkapitän. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.2004]
In der amerikanischen Öffentlichkeit stößt die Haltung der Flugkapitäne wegen der vergleichsweise hohen Gehälter auf wenig Verständnis. [Süddeutsche Zeitung, 17.02.1997]
Zitationshilfe
„Flugkapitän“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flugkapit%C3%A4n>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flugingenieur
Flughörnchen
Flughöhe
Flughund
Flughuhn
Flugkarte
Flugkilometer
Flugkopfball
Flugkorridor
Flugkraft