Fluglärm, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fluglärm(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache [ˈfluːklɛʁm]
Worttrennung Flug-lärm
Wortzerlegung  Flug Lärm
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Lärm von Flugzeugen, Hubschraubern o. Ä. (besonders beim Starten und Landen)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: nächtlicher Fluglärm; massiver, wachsender, zunehmender Fluglärm
in Präpositionalgruppe/-objekt: Grenzwerte für Fluglärm; Beschwerden über Fluglärm; Belästigung durch Fluglärm
als Genitivattribut: die Reduzierung, Verringerung des Fluglärms; die Zunahme des Fluglärms
Beispiele:
Mehr als 300 Mal haben die Gegner des Fluglärms im Frankfurter Flughafen inzwischen demonstriert. [Allgemeine Zeitung, 31.12.2019]
Für Flughäfen, die in den nächsten zehn Jahren schließen würden, gelten die neuen strengeren Vorgaben für Fluglärm und Schallschutz nicht. [Die Welt, 24.11.2017]
Dass Fluglärm entgegen der landläufigen Meinung nicht zwangsläufig die Immobilienwerte drückt, zeigt die Preisentwicklung an der sogenannten Goldküste, der von der Mittags‑ und Abendsonne beschienenen Ostseite des Zürichsees. [Die Welt, 02.07.2014]
Menschen, die zwischen drei und fünf Uhr nachts dem Fluglärm ausgesetzt sind, greifen überdurchschnittlich häufig zu Blutdrucksenkern, Tranquilizern und Antidepressiva. [Der Spiegel, 24.11.2008, Nr. 48]
Immer mehr Menschen leiden in Wien unter Fluglärm – tatsächlich ist die Zahl der Flugbewegungen deutlich gestiegen[.] [Der Standard, 05.11.2007]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Fluglärm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fluglärm‹.

Zitationshilfe
„Fluglärm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flugl%C3%A4rm>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flugkraft
Flugkörper
Flugkopfball
Flugkilometer
Flugkarte
Fluglehrer
Fluglehrerin
Flugleiter
Flugleitung
Fluglinie