Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Fluglotsengewerkschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fluglotsengewerkschaft · Nominativ Plural: Fluglotsengewerkschaften
Worttrennung Flug-lot-sen-ge-werk-schaft
Wortzerlegung Fluglotse Gewerkschaft

Verwendungsbeispiele für ›Fluglotsengewerkschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fluglotsengewerkschaft kritisierte, damit würden etwa Krankheitstage nicht mehr als Arbeitszeit gerechnet. [Die Zeit, 06.12.2010, Nr. 49]
Ronald Reagans unnachgiebige Haltung gegenüber der Fluglotsengewerkschaft stößt bei den beiden. [Die Zeit, 14.08.1981, Nr. 34]
Wie ein Sprecher der Fluglotsengewerkschaft und das Pressebüro des Flughafens Athen der Nachrichtenagentur dpa sagten, sei kein Streik der Fluglotsen geplant. [Die Zeit, 30.11.2011 (online)]
Die spanische Fluglotsengewerkschaft USCA teilte mit, sie wolle Verantwortungsbewusstsein zeigen und von ihrem Streikrecht im August keinen Gebrauch machen. [Die Zeit, 09.08.2010, Nr. 32]
Ein von der griechischen Fluglotsengewerkschaft für heute ausgerufener 24‑stündiger Streik ist am Abend vom Landgericht Athen für illegal erklärt worden. [Die Zeit, 04.04.2013 (online)]
Zitationshilfe
„Fluglotsengewerkschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fluglotsengewerkschaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fluglotse
Flugloch
Fluglinie
Flugleitung
Flugleiter
Fluglotsenstreik
Fluglotsin
Fluglärm
Flugmanöver
Flugmaschine