Flugmaschine, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFlug-ma-schi-ne (computergeneriert)
WortzerlegungFlugMaschine
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet Flugzeug
Beispiele:
an dem Himmel zog eine Flugmaschine mit Positionslichtern langsam dahin [LanggässerArgonautenfahrt338]
Um den glühenden Krater da droben aber kreiste in tollkühner Nähe eine Flugmaschine wie ein Raubvogel [Kellerm.Tunnel252]

Thesaurus

Synonymgruppe
Fluggerät · Flugmaschine · ↗Luftfahrzeug
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gebrüder bauen konstruieren schweben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flugmaschine‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einsatzbereit ist die neue Flugmaschine allerdings noch auf Jahre hinaus nicht.
Die Welt, 21.04.2004
Schon die Antike kannte hochkomplizierte Flugmaschinen zum Einfliegen der Götter.
Süddeutsche Zeitung, 29.11.2000
Das Gerät ist merkwürdig, doch waren das die ersten Flugmaschinen nicht auch?
Die Zeit, 22.05.1992, Nr. 22
Zwei Jahre später startete das erste Motorflugzeug der Welt, die Flugmaschine der Brüder Wright.
Kühne, Heinz: Wir sammeln Briefmarken, Gütersloh u. a.: Bertelsmann Ratgeberverl. [1969] [1959], S. 102
Erfinder von Luftschiffen und Flugmaschinen übersenden mir ihre Pläne und Prospekte.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 8959
Zitationshilfe
„Flugmaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flugmaschine>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flugmanöver
Fluglotsin
Fluglotsenstreik
Fluglotsengewerkschaft
Fluglotse
Flugmeldedienst
Flugminute
Flugmotor
Flugnavigation
Flugnetz