Flugtriebwerk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Flugtriebwerk(e)s · Nominativ Plural: Flugtriebwerke
Worttrennung Flug-trieb-werk
Wortzerlegung Flug Triebwerk

Verwendungsbeispiele für ›Flugtriebwerk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun soll die Gemeinschaft enger werden, so daß es wie in anderen europäischen Ländern nur noch ein großes Unternehmen für Flugtriebwerke geben wird. [Die Zeit, 29.11.1968, Nr. 48]
Das Unternehmen will von der Stadt die Genehmigung, seinen Entwicklungsprüfstand für zivile Flugtriebwerke intensiver nutzen zu dürfen. [Süddeutsche Zeitung, 05.04.2001]
Auch in der Frage der Flugtriebwerke müssen erst klare Verhältnisse geschaffen werden, wenn sich Daimler‑Benz hier betätigen soll. [Die Zeit, 28.06.1956, Nr. 26]
Die Stickoxid‑Emissionen der Flugtriebwerke sollen sogar um bis zu 85 Prozent gesenkt werden. [Süddeutsche Zeitung, 03.07.1997]
Nach dem Krieg fand BMW zwar im Autogeschäft nur spät und mühsam den Anschluß, auf die Flugtriebwerke wollte man aber nicht verzichten. [Die Zeit, 01.03.1985, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Flugtriebwerk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flugtriebwerk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flugtrapez
Flugtouristik
Flugticket
Flugtechniker
Flugtechnik
Flugverbindung
Flugverbot
Flugverbotszone
Flugverbotzone
Flugverkehr