Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Flurkarte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFlur-kar-te
WortzerlegungFlur2Karte
eWDG, 1967

Bedeutung

Karte, Plan einer Feldmark
Beispiel:
der Name stand auf einer alten Flurkarte

Thesaurus

Synonymgruppe
Flurkarte · Gemarkungskarte · ↗Katasterkarte
Oberbegriffe
Geografie
Synonymgruppe
Flurkarte · ↗Katasterkarte · Liegenschaftskarte
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Franciszäischer Kataster · Franziszeischer Kataster · Grundkataster · Grundsteuerkataster · Steuerkataster

Typische Verbindungen
computergeneriert

digital

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flurkarte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die digitale Flurkarte sei Grundlage für Planungen aller Art und ein wesentlicher Standortfaktor für die Wirtschaft, sagte der Minister.
Süddeutsche Zeitung, 16.07.2003
Der Landvermesser zeichnete 1780 die erste brauchbare Flurkarte von Rahlstedt.
Bild, 19.08.2002
Unter den Bildern, Plänen und Skizzen finden sich gute Nachbildungen von Flurkarten und Fliegeraufnahmen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 452
Auf der Karte des Barnimer Aktionsbündnisses kann man schon seit längerem die Flurkarte mit der exakten Acker-Lage einsehen.
Der Tagesspiegel, 08.02.2005
Tatsächlich firmierte ein Herr von Ribbeck als Eigentümer auf einer Flurkarte aus der Zeit der Jahrhundertwende, neben den Schulenburgs, Winterfelds, Bismarcks, Mirbachs, den Hohenzollern höchstselbst.
Die Zeit, 04.11.1994, Nr. 45
Zitationshilfe
„Flurkarte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flurkarte>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flurgarderobe
Flurfunk
Flurform
Flurförderer
Flurfenster
Flurlampe
Flurname
Flurprozession
Flurschaden
Flurschütz