Flutopfer, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Flutopfers · Nominativ Plural: Flutopfer
WorttrennungFlut-op-fer (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Benefiz-Konzert Benefizkonzert Benefizspiel Entschädigung Finanzhilfe Gedenken Gedenkgottesdienst Gunst Hilfe Hilfsaktion Hilfsfonds Hilfsprogramm Hinterbliebene Identifizierung Leid Rettung Soforthilfe Solidarität Spende Spendenaktion Spendenkonto Versorgung aufstocken helfen identifizieren sammeln spenden verhöhnen versteigern zusagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flutopfer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beim Diakonischen Werk bekamen Flutopfer schon nach vier Tagen erstes Geld.
Die Zeit, 01.08.2011, Nr. 31
Ihren Mann, der 1976 starb, bezeichnen Sie als "spätes Flutopfer".
Die Welt, 04.11.2005
Bis gestern hatten die Deutschen 330 Millionen Euro für die Flutopfer gespendet!
Bild, 08.01.2005
Die internationale Hilfe kam nur zäh in Gang, überschwemmte Straßen erschwerten die Versorgung der Flutopfer.
Die Welt, 24.09.2004
Doch um die Solidarität unter den Flutopfern war es an manchen Orten nicht gut bestellt.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.1999
Zitationshilfe
„Flutopfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flutopfer>, abgerufen am 23.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flutlichtanlage
Flutlicht
Flutkraftwerk
Flutkatastrophe
Flutkanal
flutschen
Flutstaubecken
Flutstrom
Flutter
Flutung