Flutzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Flut-zeit
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
während der Flutzeit

Verwendungsbeispiele für ›Flutzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerhalb der Flutzeiten kann man sogar zu Fuß über einen traumhaften Sandstrand zur Insel spazieren.
Die Zeit, 15.04.1996, Nr. 16
Während andere in der Wirtschaft in schweren Flutzeiten einer Verschiebung von Steuersenkungen zustimmten, wetterte Philipp dagegen.
Die Welt, 19.06.2003
Zitationshilfe
„Flutzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Flutzeit>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flutwelle
Flutwasser
Flutwarnung
Flutung
Flutter
fluvial
fluviatil
fluvioglazial
Fluxion
Fluxionenrechnung