Folder, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Folders · Nominativ Plural: Folder
Aussprache
WorttrennungFol-der (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um dies zu vermeiden, muß man die elektronische Post explizit in einen lokalen Folder kopieren.
C't, 1994, Nr. 12
Die einzelnen Objekte sind nicht beschriftet, dafür gibt es einen Folder mit allen nötigen Informationen zu den vielen Kunststücken.
Die Zeit, 08.03.2010, Nr. 10
Dazu kamen zusätzliche Honorare, etwa für die Gestaltung des Folders.
Süddeutsche Zeitung, 24.12.2003
Sie können mit "New Folder" auch neue Ordner erstellen, in denen Sie Ihre Lesezeichen sortieren können.
Die Welt, 24.01.2001
Selbst wenn Sie in irgendeine Kneipe im Prenzlauer Berg gehen, liegen da die Folder der Staatsoper rum - von uns dagegen nichts.
Der Tagesspiegel, 11.04.1999
Zitationshilfe
„Folder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Folder>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fol.
Fokussierung
fokussieren
Fokuspartikel
Fokusgruppe
Folge
Folgeabschätzung
Folgeauftrag
Folgebau
Folgebehandlung